Konflikt- und Kommunikationsmanagement im Sprachkurs

„Ich überlege immer, ob ich Teil der Lösung oder des Problems bin.“
Michail Gorbatschow

Zielgruppe:

Lehrkräfte in Integrationskursen, DeuFöV-Kursen, anderen Kursformen von Alphabetisierung bis zu C1, DaZ/DaF-Studierende

Anzahl der Teilnehmenden: 8 bis max. 15 Personen

Seminarleitung:

Margaux Jeanne Erdmann

Inhalt:

Kommunikation und Konfliktmanagement im Sprachkurs sind so essentiell wie Konflikte unterschiedlichen Ausmaßes alltäglich sind. Ein großer Teil der Belastung der Lehrkräfte rührt von den Spannungen, Kommunikationsschwierigkeiten über die sprachliche Barriere hinaus und Konflikten mit Kursteilnehmenden.

„Wenn die Teilnehmenden doch nur das machen würden, was ich ihnen sage!”

Basierend auf qualitativen Befragungen mit Kursleiter_innen und Kursteilnehmenden sowie empirischen Unterrichtsbeobachtungen und eigenen Lehrerfahrungen führt dieser Workshop Konflikttheorien und Unterrichtspraxis aus dem DaZ-Unterrichtsalltag zusammen.

Ziel:

Im Workshop werden zunächst Kommunikations- und Konfliktmanagementtheorien vorgestellt, die dann gemeinsam auf Situationen im Unterricht übertragen werden. Beispiele werden selbstreflektiert, kollegial und lösungsorientiert diskutiert. 

Abschließend bietet der Workshop kreative Strategien, die Kommunikation im Unterricht und den Umgang mit Konflikten empathisch und lösungsorientiert zu gestalten.

Methoden: 

Achtsam, kreativ, kommunikativ, sozial, multimethodisch, inspiriert

Ablauf:

  1. Begrüßung / Ankommen / Kennenlernen (mit (musikalischen) Spielen, Übungen, Experimenten aus dem Sprachunterricht)
  2. Einführung - „Was ist ein Konflikt?“ - Theoretische Grundlagen des Konflikt- und Kommunikationsmanagements
  3. „Gefühlsnebel und Eisberge“ - Beispiele aus dem Unterricht
  4. „Wie lassen sich Konflikte deeskalieren und lösen?“ Kollegiale Diskussion anhand von Fallbeispielen
  5. „Die große Versuchung": Machtdemonstrationen im Konflikt
  6. „Wie wäre ich als Teilnehmende_r?“ - Rollentausch als Reflexionsmethode
  7. „Das Konflikt-Ich“ - Achtsamkeit und Selbstreflexion
  8. „Wie gebe ich und wie bitte ich um Feedback?“ Kommunikationsmanagement und Feedback
  9. „Das Lerntagebuch“ als Abschlussreflexion

Ihre Investition:

Pro Teilnehmendem EUR 100,00 + 19% MWSt.

Termine:

jeweils 10.00 bis 17.00 Uhr am Waisenhausdamm 12, 38100 Braunschweig

01.09.2018 Konflikt- und Kommunikationsmanagement
08.09.2018 Musik im Sprachunterricht
08.09.2018 Prüfungsvorbereitung im DAZ/DAF-Unterricht

Weitere Informationen und Anmeldung

Bernd Stolte (Geschäftsführer), Telefon 0531 70221750
spracheninlingua-braunschweig.de

anzeigen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
BestätigenDatenschutzerkärung